Risikomanagement in öffentlichen Unternehmen

Wir haben bei der Einführung diverser Risiko- und Chancenmanagementsysteme bei öffentlichen Unternehmen mitgewirkt. Der Bearbeitungsbereich umfasste allerdings im Wesentlichen die Bereiche Risikobewältigung und Risikokontrolle sowie die Begutachtung des vorgefundenen Versicherungsschutzes.

Die Aufgabe wurde mit Kooperationspartnern, die den Bereich des ganzheitlichen Risikomanagements und den Bereich des technischen Risikomanagements anbieten, bewältigt. Dies sind insbesondere Ingenieurgesellschaften sowie Unternehmensberatungsgesellschaften.

Aufgrund der Tatsache, dass nach dem aktuellen IdW-Prüfungsstandard auch in der Prüfung nach § 53 Haushaltsgrundsätzegesetz im Rahmen der Jahresabschlussprüfung die Prüfung der bestehenden Versicherungen auf Vollständigkeit und Angemessenheit stattfindet, beginnt der Bereich der Risikobewältigung (z. B. Abschluss von Versicherungsverträgen) auch in kommunalen Unternehmen einen immer größeren Raum einzunehmen.

Besonders wichtig ist bei der Einführung eines Risikomanagementsystems die Vernetzung des Informationsflusses unter anderem zwischen Risikomanager und Versicherungsbearbeiter.

In diesem Bereich einen reibungslosen Ablauf darzustellen, ist eine der Aufgaben bei der Einführung eines Risikomanagementsystems.