Rekordschäden durch Corona

Okt 30, 2020 (0) comment

Nehmen sich die Meldungen der Deutschen Erstversicherer noch relativ verträglich aus, so schlägt die Coronakrise bei den großen Rückversicherern erheblich zu Buche. An der Spitze steht die MUNICH RE mit ca. geschätzten EUR 2,3 Mrd. an Schäden, knapp gefolgt von der SWISS RE mit EUR 2,1 Mrd. an Schäden.

Dass in Deutschland so intensiv diskutierte Thema der Deckung in Betriebsschließungsversicherungen spielt international keine so große Rolle. Haupttreiber für die hohen Schäden sind ganz klar Veranstaltungsausfälle. Wer hätte denn auch damit gerechnet, dass in einem Jahr die Olympischen Spiele, die Fußball-Europameisterschaft und das Wimbledon-Turnier ausfällt?

Comment (0)