Navigation überspringen

VGH wächst und bleibt in der Schaden- und Unfallversicherung hochprofitabel

VGH Chef Ulrich Knemeyer berichtet, dass die VGH (inkl. der vollständig integrierten ÖSA Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt) ein Beitragsplus von 1,2 % im Jahr 2020 erwirtschaftet hat.

Die Schaden- und Kostenquote verschlechtert sich zwar leicht, bleibt mit 84,2 % aber immer noch hochprofitabel. Der Branchendurchschnitt liegt bei ca. 89 % (Quelle GDV).

Für Kommunen und andere öffentliche Institutionen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bedeutet dies im Rückschluss, dass durch Ausschreibungen immer noch grundsätzlich Prämiensenkungspotenzial vorliegen dürfte.

Elmar Sittner - Logo
Kontakt